Autorin des Monats November 2016

Lotte Bromberg


Meine Autorin November ist ein scheues Wesen und es freut mich, das ich es trotzdem geschafft habe, sie tatsächlich am 13. Januar (Freitag!) in meine Buchhandlung zu locken, sie wird ihren 3. Krimi »Mutterboden« vorstellen und zwar live und wahrhaftig!

Ich bin nach wie vor davon überzeugt, sie wird unser neuer Star am Krimihimmel werden, denn ihre ersten beiden Kriminalromane »Fallsucht« und »Auslaufgebiet« sind eingeschlagen wie eine Bombe, die Rezensionen überschlagen sich vor Begeisterung und daher platze auch ich vor Neugier und kann es kaum erwarten wenn der dritte Krimi mit meinem Berliner Lieblingskommissar Jakob Hagedorn im November erscheint.

Die Romane von Lotte Bromberg zeichnen sich durch einen unglaublichen Sprachwitz aus, oft erinnert sie mich doch an meine persönliche Krimikönigin Fred Vargas, denn Lotte hat ein hohes Maß an Phantasie , doch gleichzeitig habe ich auch das Gefühl, ich kenne ganz viele Personen in ihren Büchern und darüber hinaus behält sie immer den Spannungsbogen im Auge, was für einen Kriminalroman bekanntermaßen nicht unerheblich ist...

Auf dem Cover steht immer »Der andere Berlinkrimi« und ich glaube, das ist es und es macht so unglaublichen Spaß diesen anderen Berlinkrimi zu lesen.

Also, ich denke, wir starten sehr viel versprechend und geheimnisvoll in das Jahr 2017 und vielleicht gelingt es Ihnen ja doch die ein oder andere Frage an die scheue Autorin zu stellen und ich denke, dass sie sich Miss Marple für ihre erste weltweite Lesung ausgesucht hat, spricht doch für meine lieben Kunden, oder?